Herzlich Willkommen auf meiner TIERischen Seite!


 

Die Tiere empfinden wie der Mensch Freude und Schmerz, Glück und Unglück. (Charles Darwin)

 

...aus diesem Grund habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, neben meiner Arbeit als Tiermedizinische Fachangestellte, Ihrem Tier mit alternativen Heilverfahren bei der Rehabilitation zu helfen.

 Schmerzen, Erkrankungen des Bewegungsapparates, Muskelverspannungen, Lahmheit, Fehlstellungen, Hüftgelenksdysplasie, Arthrose, Patellaluxationen, Lymphstauungen, Übergewicht, Knochenentzündungen, Kreuzbandriss, Gelenksgallen, verminderte Spielfreude, Ellenbogendysplasie, neurologische Ausfälle, Wundheilungsstörungen, erschwertes Aufstehen, Zerrungen, Bandscheibenvorfall, Sehnenverletzung, Rheuma, Lähmungen, Hämatome, Gelenkdegenerationen, Femurkopfluxation, Narben, Sportverletzungen, Bewegungsunlust, Muskelabbau, Ekzeme, erschwertes Treppensteigen, Entspannungsbedarf, chronische und akute Entzündungsprozesse, Blockaden, Arthritis, Brüche, stoppende Trainingsprozesse, falscher Sattel, Gingivitis, Ödeme, Operationen, Rückenprobleme, Schleimbeutelentzündungen, ...

 

 

...dieses können Gründe für eine Behandlung sein.


Die Tierphysiotherapie befasst sich mit Haltungs- und Bewegungsstörungen beim Tier.
Zusätzlich zur Tierphysiotherapie habe ich mich in der Blutegletherapie, Akupunktur sowie im Behandeln mit KinesioTape und Homöopathie fortgebildet und kann durch diese verschiedenen Behandlungsarten Ihrem Liebling bei Erkrankungen der Knochen, Muskeln, Nerven und Sehnen gezielt helfen. Aber auch bei Wundheilungsstörungen, Zahnfleischentzündungen und Ekzemen kann ich zum Einsatz kommen.

Alternative Heilmethoden können Heilprozesse unterstützen und beschleunigen, jedoch ist die Zusammenarbeit mit Ihrem Tierarzt unumgänglich, um erfolgreich und richtig behandeln zu können.